Home

Unser Tagesablauf

07.00 Uhr
“Kindervilla” wird geöffnet, die Kinder werden begrüsst und in Empfang genommen.
Wichtige Infos werden mit den Eltern ausgetauscht.
Buch anschauen
07.00 – 08.45 Uhr
Die Kinder können frei wählen ob sie etwas für sich spielen möchten oder lieber zusammen mit einer Betreuerin ein Buch anschauen. Zur Verfügung steht alles, was das Kinderherz begehrt.

08.45 – 09.15 Uhr
Wir essen gemeinsam ein gesundes z’Nüni. Es gibt verschiedene Früchte, Reiswaffeln, Darvida und Brot.

09.15 – 09.50 Uhr
Wir putzen den Essraum und decken den Tisch für das Mittagessen. Die Kinder werden gewickelt und die Gesichter gewaschen. Die grösseren Kinder werden zur Toilette geschickt, da wir ab 10.00 Uhr draussen sind.

10.00 – 11.00 / 11.15 Uhr
Spaziergang im nahe gelegenen Wald oder zum Bauernhof. Uns ist es wichtig, dass alle Kinder mindestens 1 x pro Tag an die frische Luft kommen. Nach dem Spaziergang werden die Hände gewaschen und Sing- und Kreisspiele gemacht, bis das Mittagessen bereit steht.

Ab 11.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen. Alle kleineren Kinder essen gemeinsam mit den Betreuerinnen an einem Tisch.

BaggerAb 12.00 Uhr
Eine Betreuerin holt die Kindergärtner vom Felixhägli Kindergarten ab. Sie isst gemeinsam mit ihnen und begleitet sie über die Mittagszeit. Nach dem Mittagessen werden die Hände und Gesichter aller Kinder gewaschen, Zähne geputzt, gewickelt und die Kleineren ins Bett gebracht. Die grösseren Kinder dürfen über die Mittagszeit einer ruhigeren Beschäftigung nachgehen.

13.00 – 14.00 Uhr
Alle Tische, Stühle, Böden, die Küche sowie die Toilette werden geputzt.

14.00 – 16.30 / 17.00 Uhr
Die Gruppe wird geteilt. Die grösseren Kinder gehen auf einen Ausflug oder machen eine geführte Aktivität. Durch die geführten Aktivitäten wird den Kindern ein bestimmtes Thema vermittelt. Es werden pädagogische Ziele für die Selbst- oder Sozialkompetenz mitbeinbezogen. Die Kleineren dürfen so lange schlafen, wie sie möchten, oder wie es uns die Eltern mitgeteilt haben. Nach dem Schlafen werden alle noch einmal gewickelt. Auch sie dürfen am Nachmittag noch malen, basteln, singen oder noch etwas im Garten machen.

15.45 Uhr
Alle Kinder erhalten ein gesundes z’Vieri.

17.00 Uhr
Die Kinder sind vom Ausflug zurück wieder in der “Kindervilla”. Die Hände und falls nötig die Gesichter werden gewaschen. Die kleineren Kinder werden gewickelt. Bei trockener Haut werden Gesichter und / oder Hände eingecremt.

17.00 – 18.15 Uhr
Die Kinder werden abgeholt. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen sie frei spielen. Die Betreuerinnen erzählen den Eltern kurz, was die Kinder gemacht und erlebt haben.

18.15 Uhr
Die “Kindervilla” schliesst. Ein schöner Tag ist vorbei. Die Betreuerinnen putzen die Küche und Toilette, mit dem Staubsauger werden alle Böden gereinigt.

Änderungen bleiben vorbehalten.

Im Garten der Kindervilla